Tinder - Sex mit dem ersten Klick? Die Flirt App Tinder im Test

Tipp: Viel gefragter als Tinder ist derzeit C-date.at (über alle Kategorien)

Kostenlos testen!
Diese Seite ist heiß! Mehr >>
Kategorie: 
Flirt Apps
Gesamtwertung: 
6

Auf einen Blick

Tinder Dating App erobert Österreich. Tinder gehört zu den beliebtesten Dating Apps nicht nur in Österreich, sondern auch in vielen anderen Ländern in der ganzen Welt. Insbesondere die Einfachheit der Nutzung sowie der spielerische Charakter dieser App tragen zum Erfolg von Tinder bei. Die App zeigt Ihnen Singles, die sich in der Umgebung befinden. Im "Hot" or "Not" Prinzip entscheiden Sie dann, ob Sie die Ihnen gezeigte Person attraktiv oder weniger attraktiv finden. Gibt es eine Übereinstimmung, können Sie losflirten!

Bewertung von Tinder

Wertung Usability: 
8
Wertung Service: 
7
Wertung Auswahl: 
5
Wertung Design: 
7

Unser Tipp

Immer mehr Singles, die Tinder längerfristig nutzen, beklagen sich über die Oberflächlichkeit dieser App. Insbesondere die über Tinder erhaltenen Nachrichten werden sowohl von Frauen als auch von Männern als langweilig empfunden. Tinder macht trotzdem irgendwie Spaß und Sie sollten die App eher als ein Spiel und nicht als ein Tool zur ernsthaften Partnersuche betrachten. Lassen Sie sich auf das Tinder-Spiel ein und probieren Sie trotzdem andere Dating-Dienste aus, die es ernsthafter mit der Partnersuche meinen. Tinder ist völlig kostenlos und somit ein MUSS für alle Singles mit einem Smartphone.

Über Tinder

Die Tinder App stammt aus den USA und ist aktuell die am schnellsten wachsende Flirt App weltweit. Die Funktionsweise ist denkbar einfach: Mit einem "Wisch" nach links oder nach rechts entscheiden Sie darüber, ob Sie die Ihnen gezeigte Person tatsächlich treffen möchten oder auch nicht. Schnelle und unkomplizierte Dates in der Nähe finden - dafür steht Tinder.

Wie lange dauert die Anmeldung bei Tinder?

Die Anmeldung bei Tinder ist denkbar einfach. Sie laden sich die App herunter (iOS  oder Android) und müssen im Anschluß lediglich Ihr Tinder Konto mit Ihrem Facebook Account verknüpfen. Innerhalb von 3 MInuten sind Sie startbereit und können nach potentiellen Flirt- oder Sexpartnern in Ihrer Nähe Ausschau halten (auch tindern genannt). Die Verbindung von Tinder mit Facebook ist obligatorisch. Es gibt keine andere Möglichkeit sich anzumelden. Das hat sicherlich einige Vor- und Nachteile. Wenn Sie bereits über einen Facebook Account verfügen, ist die Eintrittsbariere Tinder zu nutzen jedoch sehr gering, da wesentliche Informationen und Bilder bereits aus Ihrem Facebook Konto übernommen werden können.

Ist Tinder eine Sex-Dating App?

Die meisten Menschen die Tinder nutzen, kommen Gewiß nicht mit der Erwartung zu Tinder den Partner fürs Leben zu finden. Das ist auch gut so! Bei Tinder zählt zunächst einmal nur die Optik denn es gibt kaum andere Informationen zu den Ihnen angezeigten Personen. Im Rahmen einer aktuellen Studie wurde die Tendenz zur Suche nach einem Sex-Partner über Tinder bestätigt. 87% der österreischischen Männer, die Tinder nutzen, suchen hier nach Sex. Bei den österreischischen Frauen liegt der Wert bei 56%. Selbstverständlich suchen alle Tinder-Nutzer in irgendeiner Form nach Liebe (stärkere Tendenz bei Frauen, 60%), doch Sex scheint einer der wichtigsten Treiber für die Tinder-Nutzung zu sein.

Lernt man wirklich jemanden kennen?

Andere Menschen auf Tinder kennenzulernen ist wirklich nicht schwer. Geben Sie sich aber etwas Mühe bei der Bilderauswahl, denn das ist Ihre primäre "Visitenkarte" bei Tinder. Anhand der Bilder entscheiden andere Nutzer, ob sie Sie treffen möchten. Wenn es zu einem sog. "Match" - also zur Übereinstimmung - kommt, können Sie ein Gespräch anfangen und die andere Person kennenlernen. Die Gespräche verlaufen erstmal etwas oberflächlich, da Sie kaum andere Informationen über die andere Person haben. Sie werden sicherlich nicht jeden "Match" treffen oder auch treffen möchten, aber der Übergang von der Konversation innerhalb der App zum spontanen Kaffee-Date fällt nicht so schwer.

Gibt es falsche Profile und Betrüger auf Tinder?

Mit dem wachsenden Erfolg der App werden immer mehr Trittbretfahrer und Betrüger angezogen, die versuchen Tinder Nutzer auf andere unseriöse Angebote außerhalb der App aufmerksam zu machen. Wenn Ihnen besonders hübsche Frauen irgendwelche Links schicken, wo Sie mit ihr dann später weiter chatten können, sollten Sie solche Nachrichten einfach ignorieren. Darüber hinaus sollten Sie vor sog. Love Scammern bzw. Romance Scammern gewarnt sein. Scammer verwickeln andere Nutzer in einer vertrauensvolles Gespräch und versuchen danach auf eine Notsituationen aufmerksam zu machen, in der sie gerade stecken. Sie könnten ihnen aus der Patsche helfen, wenn Sie Geld überweisen würden. Lassen Sie sich von solchen Versuchen nicht täuschen. Noch sind Scammer auf Tinder nicht so häufig, doch konnten wir in den vergangenen Monaten bereits einige Scam-Versuche identifizieren.

Kostet Tinder etwas?

Die Tinder App ist komplett kostenlos nutzbar. Sie haben somit kein Risiko wenn Sie die App herunterladen und "lostindern". 100%ig kostenlose Dating Angebote können jedoch auf Dauer nicht überleben bzw. qualitativ hochwertigen Service liefern. Tinder experimentiert aktuell deshalb mit dem Angebot von Premium-Funktionen. In der Tinder Plus Version werden den Nutzern zwei in letzter Zeit stark nachgefragte Funktionen zur Verfügung gestellt:

Rückgängig Button: Wisch und Weg, so das Tinder-Prinzip. Wenn Sie sich bei Tinder "gegen" eine bestimmte Person entschieden haben, verschwindet diese aus Ihren Kontaktvorschlägen für immer. In der Tinder Plus Version gibt Tinder Ihnen die Möglichkeit diese Aktion rückgängig zu machen.

Suchradius ändern: Mit der so genannten "Passport"-Funktion haben Sie die Möglichkeit den Suchradius manuell zu ändern. Das heißt Sie können zwischen unterschiedlichen Orten hin- und herwechseln und damit Menschen auf der ganzen Welt über Tinder kennenlernen. Diese Funktion erlaubt Ihnen also bereits vor ihrem nächsten Urlaub Kontakte mit den Singles vor Ort zu knüpfen.

Die Tinder Plus funktionen werden aktuell ausgewählten Nutzern in ausgewählten Ländern angeboten. Die Kosten für die Premiumfunktionen stehen noch nicht fest. Solche erweiterten Features könnten zwischen 0,99 EUR und 20 EUR kosten.

Fazit der Singleboersen-Experten.at Redaktion

Wenn Sie Single sind sollten Sie ohne jegliche Erwartungshaltung am "Tinder-Spiel" teilnehmen. Es ist eine gute Möglichkeit Zeit zu überbrücken und Menschen in der Nähe kennenzulernen. Auf keinen Fall sollten Sie erwarten hier den Partner fürs Leben zu treffen. Das kann natürlich passieren, doch die Wahrscheinlichkeit ist nicht so hoch, da die Filter-Funktionen im Prinzip nicht vorhanden sind. Ihre Entscheidungen treffen Sie zunächst Mal voll und ganz auf Basis des Aussehens. Schon allein um mitreden zu können, sollten Sie Tinder ausprobieren. Es fallen auch schließlich keine Kosten an.

Tinder Pro und Kontra

Vorteile: 
  • Kostenlos nutzbar
  • Schnelle Anmeldung
  • Immer mehr Nutzer
Nachteile: 
  • Oberflächliche Konversationen
  • Nicht geeignet für die ernsthafte Partnersuche

Erfahrungsberichte

Man ließt in letzter Zeit viel über Tinder auch ich (Männlich, 32) wollte die vermeintliche Sex App selber ausprobieren, um zu testen, ob man wirklich so leicht zum Sex kommt. Gesagt, getan. Mit... (mehr lesen)
Nicht alles gefunden, was Sie suchen? Werfen Sie einen Blick auf unsere Bereichsseite: Flirt Apps - Die besten Dating Apps in Österreich. Evtl. finden Sie hier noch weitere Informationen, die Ihnen zu diesem Thema weiterhelfen.

In Kürze

Im Test: Tinder - Sex mit dem ersten Klick? Die Flirt App Tinder im Test
Wertung der Redaktion von: Singleboersen-Experten.at
Letzte Aktualisierung:
Gesamtergebnis: 6 / 10