C-date.at - Abenteuer mit Niveau

Kategorie: 
Casual-Dating
Gesamtwertung: 
10

Auf einen Blick

C-date ist mitunter das bekannteste Portal für Sex und Seitensprünge in Österreich. Laut C-date haben sich bereits 200.000 Leute aus Österreich angemeldet. Und es hat einen guten Grund, wieso täglich neue Mitglieder dazu kommen.

Bewertung von C-date.at

Wertung Usability: 
8
Wertung Service: 
9
Wertung Auswahl: 
10
Wertung Design: 
8

Unser Tipp

Casual Dating ist ein weltweiter Trend - auch in Österreich. C-date verspricht seinen Nutzern erotische Abenteuer ohne Verpflichtungen. Das C im Namen steht für "Casual" was übersetzt "zwanglos" bedeutet und möglicherweise zum Casual Sex führt. Also Sex ohne Erwartungen oder Verpflichtunten. Alles kann, nichts muss. Genau diese Lockerheit und Unverkrampftheit macht den Casual Dating Trend aus. Und genau das haben wir auch bei der Kommunikation mit potentiellen Partnern festgestellt. Manche Leute sind auch für langfristige Partnerschaften offen - wenn es sich denn so entwickelt.

Über C-date.at

Interessieren Sie sich für ein Casual Date, einen Seitensprung oder eine Affäre? Dann stellt sich die Frage, ob C-date nicht genau das ist, was Sie suchen.
In diesem Testbericht wollen wir prüfen, wie es mit dem Versprechen von C-date aussieht, Casual Dates zu vermitteln. Wie lange dauert die Registrierung? Lernt man wirklich jemanden kennen und wenn ja wie schnell? Wie teuer ist C-date und lohnt sich das?

Im Praxistest schneidet C-date sehr gut ab. Bedingung für eine hohe Anzahl an Kontakten ist, dass man sein Profil umfassend und vollständig ausfüllt. Bei seinen Wünschen sollte man realistisch bleiben. Denn auch hier gilt - es ist ja nichts ausgeschlossen. Ggf. entwickelt sich ein zunächst weniger attraktives Profil zum Super-Casual-Date. Fake-Profile gibt es bei C-date, wie bei allen Singlebörsen. Aber unserer Erfahrung ist das v.a. ein Problem, wenn man nach unrealistischen Traum-Matches sucht. Hinter solchen Profilen stecken meist Damen aus Osteuropa oder Professionelle.

Wie lange dauert die Anmeldung bei C-date?

Die Registrierung geht wirklich schnell. Lediglich zwei Seiten müssen ausgefüllt werden mit Basisdaten. Allerdings muss man ehrlich sein: nach dem ersten Login wird man gebeten sein Profil zu verfeinern, was viele weitere Fragen nach sich zieht. Unsere Tester sind aber einstimmig der Meinung, dass man sich diese Zeit nehmen soll, da man nur so passende Kontaktanfragen erhält. Wer es aber ganz eilig hat, kann es zunächst bei den Standardwerten belassen, die C-date für einen setzt. Man muss sich aber bewusst sein, dass man dann keinen 100% richtigen Eindruck bekommt.

Lernt man wirklich jemanden kennen?

Relativ schnell nach der abgeschlossenen Anmeldung bekommt man erste Kontaktvorschläge. Und hier wird schnell deutlich, dass es sich um Casual Dating handelt und nicht um eine normale Flirt-Singlebörse. Man trifft Leute, die auf der Suche nach einem One-Night-Stand sind oder einen Partner für gelegentliche Abenteuer suchen.

Aber es ist wie an der Bar auch: wer keinen Anspricht bekommt auch kaum Anfragen. Daher sollte man sich ins Zeug legen, und Leute anschreiben und Bezug nehmen auf das Profil des anderen. So lag die Antwortrate unserer Tester bei ca. 40%. Schickt man nur stupide Standard-Texte, oder nur ein einfaches "Hallo", geht man in der Konkurrenz unter und muss froh sein, wenn einem einer von 10 Leuten, also 10% antworten.

Nach den ersten Mails kommt man sich etwas näher und kann ein Treffen arrangieren. Wie schnell das geht, kann man nicht pauschal sagen. Es hängt auch davon ab, in welcher Region in Österreich Sie leben, bzw. jemanden suchen und welche Vorlieben Sie haben. Es kann von 1 Tag bis zu 2 Wochen dauern bis Sie ein echtes Date am Start haben. Aber alle unsere Tester, Frauen wie Männer, waren erfolgreich. Somit ein klares "Ja, man kann wirklich jemanden kennenlernen".

Gibt es falsche Profile und Betrüger auf C-date?

Nicht nur ein Problem von C-date, sondern der ganzen Onlinedating-Branche. Auch wenn man C-date googlet finden man viele Beschwerden über falsche Profile. Ja, wir haben diese auch in unseren Vorschlägen gehabt, aber sie sind doch sehr einfach zu identifizieren. Generell gilt: ein Partner der Top aussieht, alle Vorlieben hat und sämtliche Träume erfüllt dürfte nicht echt sein. Und, die Fake-Profile antworten auf die erste Mail, und in der Folge dann mit einer E-Mail-Adresse, die man von nun an verwenden soll.

Haben Sie allerdings normale Erwartungen, also normale Partnervorstellungen und keine Hedoniskörper im Kopf, sondern suchen Sie nette Leute die "offen für alles sind", dann werden Sie automatisch weniger mit falschen Profilen in Berührung kommen.

Was kostet C-date?

Zunächst einmal kostet die Anmeldung gar nichts. Die Anmeldung ist ohne Risiko und kostenlos. Frauen die nach Männern suchen sind immer kostenfrei. Das erklärt auch die hohe Frauenquote bei C-date.

Will man aber als Mann Nachrichten austauschen, muss man zum Geldbeutel greifen und bezahlen. Allerdings sind die Kosten umgrechnet pro Monat nicht hoch und belaufen sich um die 30 EUR - je nach Laufzeit. Bereits ein Barabend kostet mehr. Von daher ist das Geld gut investiert.

Details: Vermittlungsverfahren

C-date verschickt täglich ein paar Kontaktvorschläge. Diese Vorschläge sind die zentrale Funktionsweise von C-date. D.h. auch, dass man nicht einfach durch Listen von Kontaktvorschlägen stöbern kann. So soll sichergestellt werden, dass die Leute mit Bedacht und Diskretion vorgehen und nicht massenweise Kontakte anschreiben. Im Test haben wir täglich mind. 3 Vorschläge erhalten.

Zusätzlich zu den Vorschlägen teilt einem C-date mit, wenn ein anderes Mitglied das eigene Profil besucht hat. Im Test waren das aber meist die gleichen Mitglieder, die man auch aus den Kontaktvorschlägen bereits kannte.

Ganz neu ist die Chat-Funktion. So ist es möglich, gleich mit den möglichen Partnern in einen Austausch zu kommen und muss nicht lange warten, bis man eine Antwort erhält.

Gedanken der Redaktion und Tipps für Sex-Dates:

An einem Sexdate oder Sextreffen ist nichts falsch. Jeder hat sexuelle Bedürfnisse. Männer wie Frauen. Wir empfehlen generell sich bei Ihrem ersten Sexdate an einem neutralen Ort zu treffen, an dem auch andere Menschen anwesend sind. So können Sie in sicherer Umgebung entscheiden, ob Sie das Sexdate bzw. die Sexbeziehung fortsetzen wollen oder nicht. Und so bleibt das Date zu jedem Zeitpunkt Casual - also völlig ungezwungen.

C-date.at Pro und Kontra

Vorteile: 
  • viele Mitglieder
  • hohe Frauenquote
  • auch in ländlichen Regionen in Österreich hohe Erfolgsquote
Nachteile: 
  • rein für Casual Dating oder Sextreffen
  • nicht geeignet für normale Flirts

Erfahrungsberichte

Ich bin eigentlich kein Kind von Traurigkeit und ich hatte bereits so einige Frauen gehabt, doch ist es immer kostspielig und letztlich auch anstrengend, wenn man einen hohen Frauenverschleiß hat,... (mehr lesen)
Nicht alles gefunden, was Sie suchen? Werfen Sie einen Blick auf unsere Bereichsseite: Casual-Dating und erotische Portale in Österreich. Evtl. finden Sie hier noch weitere Informationen, die Ihnen zu diesem Thema weiterhelfen.

In Kürze

Im Test: C-date.at - Abenteuer mit Niveau
Wertung der Redaktion von: Singleboersen-Experten.at
Letzte Aktualisierung:
Gesamtergebnis: 10 / 10