LemonSwan.at ist besonders beliebt bei unseren Nutzern.
Seite besuchen >>

Lemonswan – Eine Partnervermittlung die Frauen versteht. Was bringt das dem Nutzer aber wirklich?

Lemonswan 2020

Seit Jahren wachsen die Mitgliederzahlen auf Partnerbörsen und Dating Apps. Immer mehr Paare finden sich über das Internet. Seinen Partner online zu finden, wird immer mehr zur Normalität. Nur braucht es dazu, genau wie im realen Leben, meistens etwas Geduld.

Um bei der Partnersuche erfolgreich zu sein, ist es wichtig auf eine Partnerbörse zu setzen, die besonders gute Erfolgschancen bietet.

In diesem Zusammenhang haben wir uns die neue Partnerbörse Lemonswan angeschaut.
Wie gut ist Lemonswan wirklich? Kann man hier schnell Erfolg bei der Partnersuche haben und wenn ja, welche Tipps sollte man beherzigen, um noch schneller zu einem Date zu kommen.

Wir erklären Ihnen in unserem ausführlichen Test von Lemonswan in Österreich alles Wissenswerte über diese Partnerbörse.

Außerdem: Sie sind ratlos, wie man gute Profiltexte schreibt? Worauf man beim Date achten sollte. Wir zeigen, wie gute Profiltexte gelingen und welche Fragen Sie bei der ersten Ansprache und den Dates vermeiden sollten.

Lassen Sie uns nun direkt einsteigen und ganz am Anfang beginnen.

Wie gut ist Lemonswan im Vergleich mit anderen Partnerbörsen in Österreich? Hier eine Übersicht:

Ganz neu!

Als Österreichs fairste Partnervermittlung hat LemonSwan ordentlich Bewegung in die österreichische Partnerbörsen-Landschaft gebracht – hier ist vertreten, wer auf der Suche nach seinem Lebenspartner ist.

Zu LemonSwan.at >>

Premium Partnersuche

Premium Dates konnte innerhalb kürzester Zeit zu einer sehr beliebten Anlaufstelle für Singles mit höheren Ansprüche in Österreich aufsteigen. Wir möchten aber an der Stelle betonen, dass sich hier nicht ausschließlich Akademiker wieder finden.

Zu Premium Dates AT >>

Testsieger Stiftung Warentest

Wer die wahre Liebe sucht, ist bei Parship richtig.

Zu Parship >>

1. Lemonswan im Test – Lohnt sich eine Anmeldung überhaupt?

Lemonswan ist noch relativ frisch auf dem Markt. Zu Recht, fragen sich viele Singles, ob sich denn eine Anmeldung überhaupt lohnen würde?

Wir sind der Frage nachgegangen und haben uns die Seite, die Funktionen und die Mitglieder näher angeschaut.

Wer sich auf Lemonswan anmeldet wünscht sich eine feste Beziehung. Keine One-Night-Stands, auch keine Affären. „Nur keine Spielchen mehr“ lautet das Motto vieler Nutzer und Lemonswan tut einiges, um seine Mitglieder bei diesem Wunsch zu unterstützen.

Wie das?

So prüft die Plattform Profile und Fotos wesentlich genauer als andere Plattformen. Wer sich immer schon über zu viel Tier- und Gruppenfotos geärgert hat, wird Lemonswan lieben. Mehr dazu später.

Lemonswan Premium kostenlos nutzen?

Hier geht Lemonswan etwas ungewöhnlich und besonders fair vor.

Denn es gibt tatsächlich Möglichkeiten, Lemonswan in der Premium-Version kostenlos zu nutzen.

Wie geht das?

Für Alleinerziehende, Studenten & Azubis mit einem jährlichen Brutto-Einkommen unter 35.000 Euro ist die Premiummitgliedschaft kostenlos. Ein Nachweis muss natürlich erbracht werden.

Nachfolgend zusammengefasst noch ein paar Fakten im Überblick:

Fakten, Vor- und Nachteile im Überblick

  • Junge Plattform, Gründungsjahr 2017
  • Gute Privatsphäre: Fotos können individuell jedem Mitglied freigeschaltet werden
  • Frauenüberschuss unter den Mitgliedern
  • Stetig wachsende Mitgliederzahlen, trotzdem noch kleiner als große Portale wie Parship
  • App in Entwicklung
  • Kritische Prüfung der Profile
  • Hohes Bildungsniveau

Erstes Fazit zu Lemonswan Österreich

Die Mitgliederzahlen von Lemonswan können zwar noch nicht mithalten mit den bekannten und alteingesessenen Partnerbörsen wie Parship, aber Lemonswan holt kräftig auf und kann sich als eine neue und vor allem frische und vielversprechende Alternative im Markt behaupten.

In unserem Test zeigten sich die viele Mitglieder neugierig und kontaktfreudig. Wenn Sie einen festen Partner fürs Leben suchen, sind Sie bei Lemonswan in bester Gesellschaft.

Melden Sie sich mit der kostenlosen Mitgliedschaft an und schauen Sie sich in Ruhe um. Leider lassen sich die Einträge in der regulär kostenlosen Abo-Variante nicht nach der Entfernung sortieren. Trotzdem sollten Sie rasch erkennen können, ob sich eine Anmeldung in Ihrer Gegend lohnt.

Ein weiterer Vorteil der frühen Registrierung: Wer etwas wartet bevor er zahlt, wird meistens mit guten Rabattangeboten belohnt. Dazu später auch noch mehr.

Ist Lemonswan wirklich zu empfehlen in Österreich? Hier ein aktueller Vergleich mit anderen Partnerbörsen.

Ganz neu!

Als Österreichs fairste Partnervermittlung hat LemonSwan ordentlich Bewegung in die österreichische Partnerbörsen-Landschaft gebracht – hier ist vertreten, wer auf der Suche nach seinem Lebenspartner ist.

Zu LemonSwan.at >>

Premium Partnersuche

Premium Dates konnte innerhalb kürzester Zeit zu einer sehr beliebten Anlaufstelle für Singles mit höheren Ansprüche in Österreich aufsteigen. Wir möchten aber an der Stelle betonen, dass sich hier nicht ausschließlich Akademiker wieder finden.

Zu Premium Dates AT >>

Testsieger Stiftung Warentest

Wer die wahre Liebe sucht, ist bei Parship richtig.

Zu Parship >>

2. Kostenlose Anmeldung bei Lemonswan? Wo und wann fallen wirklich Kosten an?

Sie haben sich entschieden und wollen Lemonswan testen? – Wir begleiten Sie durch die ersten Schritte und erklären Ihnen:

  • Alle wichtigsten Details bezüglich Ihrer kostenlosen Anmeldung
  • Die Preise und Kündigungsfristen von Lemonswan
  • Wie Sie an Rabattangebote kommen

Diese Registrierungsmöglichkeiten haben Sie

Wollen Sie sich bei Lemonswan registrieren, können Sie das entweder auf dem herkömmlichen Weg via E-Mail- und Passwortvergabe erledigen, oder …

Sie wählen die Anmeldung via Facebook oder Google. Wer sich mit Facebook anmeldet kann auch Fotos übernehmen. Laut eigenen Angaben werden keine Freundeslisten an Lemonswan übermittelt.

…und ist die die Anmeldung schnell erledigt?

Ähnlich wie bei Parship und ElitePartner beginnt auch das Anmeldeprozedere bei Lemonswan mit einem Persönlichkeitstest.

Wie lange dauert der Test?

Erfahrungsgemäß sollten Sie für die Beantwortung der Fragen zwischen 20 und 30 Minuten einplanen. Wir raten hier dringend: Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für den Fragebogen, denn die Antworten im Test entscheiden über die Qualität der kommenden Partnervorschläge.

Den Persönlichkeitstest sollte man nicht unterschätzen!

Welche Partner Lemonswan für geeignet hält und Ihnen deswegen vorschlägt, hängt von Ihren Antworten ab. Natürlich können Sie sich auch selbst nach Lust und Laune Profile ansehen, doch wenn es schon einen erprobten Matchingfaktor gibt, warum nicht nutzen?

Matchingpunkte und Partnervorschläge – Das steckt dahinter

Laut Wissenschaft harmonieren Menschen dann besonders gut miteinander, wenn Sie ein ausgewogenes Verhältnis von Gegensätzen und Gemeinsamkeiten besitzen. Der Fragebogen, den Sie am Anfang ausfüllen mussten, ermittelt Ihr individuelles Profil.

Und dann?

Anschließend vergleicht der Lemonswan Algorithmus Ihr Profil mit denen anderer Mitglieder. Passen Sie gut zueinander, erhalten Sie eine hohe Matchingpunkteanzahl.

Was ist hoch?

Die Scala der Matchingpunkte reicht von 0 bis 140. Laut den Angaben von Lemonswan gelten Werte über 110 als „hoch“. Lemonswan rät: Sehen Sie sich diese Kandidaten besonders genau an.

Diese Tests haben jedoch aber auch ein generelles „Problem“…

Unsere Erfahrungen zeigen: Gerade bei Fragebögen, die man ohne Unterstützung ausfüllt, können Fragen falsch verstanden und infolgedessen auch falsch beantwortet werden. Unser Tipp lautet deswegen: Geben Sie nicht allzu viel Wert auf die Matchingpunkte. Bilder und Profiltexte sind unserer Meinung nach wesentlich aussagekräftiger.

Lemonswan Türsteherinnen – Das sollte Sie dazu wissen

Haben Sie den Persönlichkeitstest hinter sich gebracht, geht es nun an Ihre Profilerstellung.

„Wir haben eine hohe Frauenquote und das ist gut so. „Frauen sollen sich bei uns wohlfühlen“, sagen die Macher bei Lemonswan. Sicherstellen wollen Sie das durch den Einsatz von so genannten „Türsteherinnen“.

Was ist damit gemeint? Mit Türsteherinnen meint Lemonswan, dass alle Profile einer ausführlichen Prüfung unterzogen werden. Stimmen Fotos oder Texte nicht mit den Vorgaben überein, folgt eine Ablehnung. Aber keine Sorge: Wir sagen Ihnen, worauf Sie achten müssen.

Das Profilfoto – gut geprüft

Von anderen Datingplattformen kennen Sie das Problem vielleicht: Profilfotos zeigen oftmals alles Mögliche, aber nicht die Person hinter dem Profil.

Stattdessen …

… schneidet so mancher alberne Grimassen auf seinen Fotos. Oder man muss sich durch Tierbilder wühlen oder darf bei Gruppenfotos raten, hinter welchem Gesicht sich der Profilbesitzer versteckt.

Nervig, oder?

Doch die gute Nachricht lautet: Auf Lemonswan werden Sie solche Bilder kaum finden.

Wegen der Türsteherinnen?

Exakt. Die Lemonswan Türsteherinnen legen auf folgende Dinge wert:

  • Ihr Gesicht muss zu 100% klar erkennbar sein
  • Auf Ihrem Profilbild sind ausschließlich Sie abgebildet
  • Es dürfen keine Haustiere abgebildet sein
  • Vermeiden Sie Filter und extrem überarbeitete Bilder
  • Keine Grimassen
  • Verwenden Sie JPG- oder PNG-Dateien mit einer maximalen Größe von 5 MB.

Ihre Privatsphäre wird auf Lemonswan geschützt

Sollten Sie beruflich im öffentlichen Leben stehen, können Sie Lemonswan beruhigt nutzen. Denn Ihre Fotos sehen andere Mitglieder anfänglich nur sehr verschwommen. Sie selbst entscheiden, welches Mitglied Ihre Fotos sehen darf. Diese Entscheidung können Sie selbstverständlich auch jederzeit widerrufen.

Der letzte wichtige Schritt der Registrierung: Ihr Profiltext und die Fragen

Haben Sie ein oder mehrere Fotos hochgeladen müssen Sie auf deren Genehmigung warten. Nutzen Sie die Zeit indem Sie einen Begrüßungstext für Ihr Profil schreiben und ein paar Fragen über sich beantworten.

Haben Sie alles erledigt können Sie einen ersten Blick auf die Mitglieder der Plattform werfen.

Sie haben keine Ahnung wie man ein gelungenes Profil erstellt? Kein Problem. Im letzten Kapitel geben wir ausführliche Tipps dazu.

Die Kosten von Lemonswan

Als wir unseren Test-Account eröffneten bot uns Lemonswan sofort einen 25% Preisvorteil für die ersten 3 Monate an. Hier sehen Sie die Kosten im Überblick:

Die regulären Kosten (ohne Rabattangebote) belaufen sich derzeit auf:

  • 6 Monate Premium-Mitgliedschaft: 239,40 Euro
  • 12 Monate Premium-Mitgliedschaft: 319,20 Euro
  • 24 Monate Premium-Mitgliedschaft: 477,60 Euro.

Lemonswan im Preisvergleich zu Parship

Im Vergleich zu Parship sind die regulären Abo-Preise bei Lemonswan knapp um die Hälfte günstiger. Bitte beachten Sie aber, dass diese Preise immer mal wieder schwanken können. Dies kann u.a. abhängig sein von den Jahreszeiten.

Wer wartet spart bei Lemonswan

Genau wie bei Parship gilt auch bei Lemonswan: Wer sich registriert und ein- bis zwei Wochen wartet, erhält via Mail oftmals gute Rabattangebote. Die Angebote bieten zwischen 20% und 50% Rabatt. (Diese Mails erhalten Sie übrigens nicht, wenn Sie die entsprechende Mailbenachrichtigung deaktivieren. Mehr dazu später.)

Die Zahlungsmöglichkeiten für die Lemonswan Mitgliedschaft

Ist eine monatliche Zahlung möglich? - Leider nein. Es muss stets gleich zu Beginn der komplette Preis bezahlt werden. Bei der Art der Bezahlung haben Sie hingegen die freie Wahl. Kreditkarten, Bankeinzug, PayPal oder Sofortüberweisung - wählen Sie was Ihnen zusagt.

Kann man Lemonswan auch kostenlos nutzen?

Wie bereits eingangs erwähnt, gibt es die Möglichkeit Lemonswan 100% kostenlos zu nutzen, wenn Sie alleinerziehend sind oder Schüler/Student.

Sie zögern noch, ob Lemonswan in Ihrer Region sinnvoll nutzbar ist?

Die kostenlose Mitgliedschaft ist unserer Meinung nach gut geeignet, um zu testen, ob sich in der eigenen Umgebung genug Mitglieder finden lassen. Möchte man jedoch andere Mitglieder anschreiben oder deren Nachrichten lesen, führt am bezahlten Abo kein Weg vorbei.

Haben Sie weitere Fragen kontaktieren Sie ruhig den Kundendienst von Lemonswan. Die Erfahrung zeigt: Sie sollten rasch Antwort erhalten.

Vorsicht Kostenfalle!

Leider verhält sich Lemonswan bezüglich der Kündigungsfrist und den Kündigungsmöglichkeiten ähnlich unflexibel wie auch Parship. Haben Sie ein Abo über 12 Monate abgeschlossen, verlängert sich Ihr Abo automatisch um dieselbe Zeitspanne.

Doch Vorsicht! Es gibt da einen Haken.

Haben Sie beim Abschluss Ihres Abos ein Rabattangebot genutzt, steht Ihnen das gleiche Angebot nicht automatisch auch in der Verlängerung zu. Die Vertragsverlängerung kann also unerwartet teuer werden.

Leider akzeptiert Lemonswan Kündigung nur schriftlich. Online können Sie lediglich die Löschung Ihres Profils veranlassen, eine Vertragskündigung geht mit dem Löschen Ihres Profils jedoch nicht einher!

Wer auf Nummer Sicher gehen will kündigt den Vertrag gleich nach der Bestellung. Selbstverständlich können Sie die Dienste von Lemonswan für die bezahlte Laufzeit nutzen, auch wenn Sie sofort kündigen.

Die Kündigunsfrist beträgt in der Regel 3 Monate. 

Lemonswan

3. Lemonswan im Test: Die Funktionen des Portals und die App

Zum ersten Mal online auf Partnersuche?

Wer noch nie eine Online-Datingplattform verwendet hat, sollte bei Lemonswan kaum Probleme erwarten. Das Webportal ist äußerst übersichtlich und klar strukturiert. Die Schriftgröße hätte man vielleicht eine Nummer größer wählen können, doch ansonsten fanden wir nichts auszusetzen.

Traumpartner wo bist du? - Die Suchkriterien

Hat man das Anmeldeprozedere hinter sich gebracht, gibt es kaum etwas verlockenderes, als sich auf die Mitgliederprofile zu stürzen. Mal sehen, wen man da so findet. Dabei wird allerdings schnell klar:

Ohne Suchkriterien geht es nicht!

Auf Lemonswan können Sie die Mitglieder nach folgenden Attributen filtern:

  • Alter
  • Größe
  • Kinder vorhanden
  • Einkommen
  • Bildung
  • Porträtfoto hochgeladen
  • Distanz zu Ihrem Wohnort in km
  • Kinderwunsch

Unser Tipp

Das große Profilangebot auf Datingplattformen verleitet gern dazu, sich wie in einem Webshop zu fühlen. Plötzlich meinen wir unser Traumpartner müsste eine ganz bestimmte Größe haben und dürfte bloß kein Jahr älter oder jünger sein, als wir es uns vorstellen. Doch glauben Sie uns … wenn die Chemie passt und es beim ersten Date so richtig zu knistern beginnt, ist Ihnen die Größe Ihres Gegenübers sehr schnell ziemlich egal. Deswegen raten wir Ihnen: Setzen Sie die Filterkriterien nicht zu eng!

Die Umkreissuche

Die Vorstellung, dass der zukünftige Partner vielleicht gleich um die Ecke wohnt, ist verlockend, nicht wahr? Doch Sie werden es sehr schnell bemerken: Die exakteste Ortsangabe, die Lemonswan macht, lautet: <25km

Bei Parship sieht es übrigens ähnlich aus.

Wir finden diese fehlende Umkreissuche etwas traurig. Denn für eine alleinerziehende Mutter ohne Auto können 25km schon ein Hindernis sein. Wer also in einer Großstadt lebt, dem nützt diese Angabe leider wenig. Datenschützer dürfen sich hingegen freuen.

Das Interesse ist geweckt: So nehmen Sie auf Lemonswan Kontakt auf

Ihnen gefällt ein Profil und nun? Auf Lemonswan können Sie den ersten Kontakt herstellen, in dem Sie:

  • Ein Lächeln versenden
  • Ihre Fotos freigeben
  • Eine Nachricht an den Betroffenen senden

Zu viele Mails bekommen? – So passen Sie die Einstellungen an

Ungefragt schickt Ihnen Lemonswan nach der Registrierung ständig Mails. Das kann schnell nerven, lässt sich jedoch wie folgt ändern:

Klicken Sie rechts oben auf Ihr Profil und dort dann auf „Daten und Einstellungen“. Anschließend finden Sie links die „Benachrichtigungseinstellungen“.

Unser Tipp!

Vorsicht mit Button für „Attraktive Angebote“. Wer ein Lemonswan Abo noch nicht gekauft hat, weil er auf Rabattangebote hofft, sollte diesen Button aktiviert lassen. 

Lemonswan – Keine richtige App zum Portal: Was ist das denn?

So gut wie jedes Datingportal besitzt inzwischen eine App. So auch Lemonswan. Installiert man diese, darf man allerdings stauen, denn die App ist gar keine App.

Was dann?

Genau genommen ist die „App“ nur ein Link, der das Portal im Browser öffnet. Sie müssen die „App“ deswegen auch gar nicht installieren. Sie können die Website auch gleich im Browser öffnen.

Raten Sie mal!

Ja, Sie haben richtig geraten, die Sache mit der App sorgt derzeit auch für mächtig Frust unter den Anwendern. Es hagelt schlechte Kritiken. Seien Sie Lemonswan an dieser Stelle jedoch nicht allzu böse. Wir sind uns sicher, dass eine echte App bald folgen wird. Die Plattform ist schließlich noch jung. Viel wichtiger aber ist:

Die Website lässt sich auch auf dem Handy hervorragend bedienen. Alle Schaltflächen und Buttons sind ausreichend groß gestaltet. Das Design beweist sich auch in der mobilen Version sehr übersichtlich und klar strukturiert.

Unser Tipp

Obwohl die „App“ keine echte App ist, sondern eher ein Link zum Webportal, kann die Nutzung dennoch lohnend sein. Warum?

Weil Sie Ihre Logindaten speichert. Das bedeutet, wenn Sie die App anklicken, leitet Sie diese zwar an Ihren Internetbrowser weiter, aber sie übergibt dabei Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort. Das erspart Ihnen zumindest die lästige Tipperei.

Lemonswan Profile – Auffällige Unterschiede

Die Gründer von Lemonswan waren auch an der Gründung von Parship und ElitePartner beteiligt. Erfahrung ist also mehr als reichlich vorhanden. Trotzdem sollte Lemonswan anders werden. Eine hohe Akademikerquote und viele Frauen. Außerdem schätzen sich ca. 70% der Mitglieder als „attraktiv“ ein. Merkt man von diesen Tatsachen etwas, wenn man durch den Mitgliederpool surft?

Nun … Bezüglich der Attraktivität der Mitglieder können wir leider keine Aussage machen. Das ist ja bekanntlich immer sehr subjektiv.

Bezüglich der Profile hingegen schon.

Was fällt auf?

Bei vielen Profilen konnte man spüren, dass die Person dahinter tatsächlich auf der Suche nach einem festen Partner ist. Auch das Fehlen von Auto- oder Kinderbildern lässt die Profile seriöser und erwachsener erscheinen, als auf manch anderen Plattformen.

Unseriöse Profile melden – geht das?

Obwohl auf Lemonswan die Kontrolle groß geschrieben wird, ist natürlich kein System ohne Fehler. Genau wie auch auf anderen Portalen, können Sie auch auf Lemonswan verdächtige Profile melden.

Wie geht das?

Haben Sie das Profil angeklickt, finden Sie am rechten Rand drei kleine Punkte. Klicken Sie diese an, erscheint die Schaltfläche „Nutzer melden“. In unserem Test fiel uns jedoch kein einziges unseröses Profil auf.

Unangenehme Mitglieder dauerhaft blocken?

Wer sich länger auf Datingplattformen aufhält wird es vermutlich irgendwann erleben: Nicht jeder kann ein Nein akzeptieren. Selbst wenn man der Person unmissverständlich schreibt, dass man keinerlei Kontakt mehr wünscht, folgen manchmal weitere Anschriften. Dabei ähneln sich die Inhalte oft:

„Warum willst du kein Treffen? Du hast Vorurteile mir gegenüber. Kann ich etwas tun, um dich umzustimmen? Ich bin eigentlich ganz anders. Immer reagieren alle so wie du, ich verstehe das nicht …“

Auf den meisten Dating Seiten finden sich deswegen Möglichkeiten, um Mitglieder dauerhaft zu blockieren. Die betreffenden können anschließend in der Regel das eigene Profil weder sehen noch kontaktieren. Bei Lemonswan konnten wir diese Funktion leider nicht finden. Auch im FAQ wird sie mit keinem Wort erwähnt.

Was bedeutet das für Sie?

Im ersten Anlauf können Sie den Chatverlauf löschen. Werden Sie erneut und wiederholt angeschrieben, bleibt Ihnen nur die Option das Mitglied bei den „Türsteherinnen“ zu melden.

Wichtiges zur Sicherheit beim Online-Dating

Obwohl Seriosität und Kontrolle auf Lemonswan großgeschrieben werden, sollten Sie natürlich die üblichen Spielregeln kennen, die auf allen Partnerbörsen gelten:

  1. Vertrauen Sie fremden Menschen niemals leichtfertig sensible Informationen über Sie an. Ihre genaue Adresse, Ihren Nachnamen und Ihre Telefonnummer dürfen Sie gerne bis zum ersten Date für sich behalten. Werden SIe hellhörig, falls jemand sofort danach fragt.
  2. Verwenden Sie Ihre private Telefonnummer zugleich auch für geschäftliche Zwecke, dann sollten Sie beim Daten einen Messenger verwenden, der Ihre Nummer nicht preisgibt. Denn auch Telefonnummern lassen sich in zwischen sehr gut googeln. „Kik“ zählt zu den kostenlosen Messengern, der seinen Benutzern jede notwendige Privatsphäre lässt. Die App steht sowohl Apple als auch Android-Usern zur Verfügung.
  3. Leihen oder überweisen Sie keiner Person Geld, auch wenn diese Ihnen glaubhaft vermittelt, dass sie in großer Not steckt. Sie werden Ihr Geld höchstwahrscheinlich nie wieder sehen und die Person kurz nach Geldübergabe auch nicht mehr.
  4. Wählen Sie für das erste Date ausschließlich öffentliche und belebte Plätze.
  5. Erzählen Sie wenigstens einer Person aus Ihrem Freundeskreis, wenn Sie zu einem Date unterwegs sind.
  6. Laden Sie jemanden zum ersten Mal in Ihre Wohnung ein oder steigen zu ihr ins Auto, sollten Sie den vollständigen Namen der Person kennen und sicher sein, dass er korrekt ist. Es ist vollkommen in Ordnung ggf. nach einem Ausweis zu fragen. Verzichten Sie nicht aus Höflichkeit auf diese Frage! Ein Mensch, dem etwas an Ihnen liegt, wird dafür vollstes Verständnis haben.

Mehr Informationen finden Sie hier: 

Die Ratgeberartikel auf Lemonswan: Sinnloses Geschwafel oder wertvoll?

Beim Daten ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Das haben inzwischen auch die Macher diverser Dating Seiten gelernt, und sie reagieren darauf. Eigene Foren und Ratgeberartikel finden sich inzwischen auf vielen Dating-Plattformen. Doch …

Wie nützlich sind die Ratgeber-Artikel auf Lemonswan?

Wir haben die Artikel quergelesen und waren tatsächlich überrascht. Die Tipps sind allesamt sehr bodenständig gehalten und lassen sich gut umsetzen. Wer die so genannten Kaffee-Dates nicht mag, findet in den Städtetipps viele Anregungen für gemeinsame Unternehmungen.

Wie gut ist Lemonswan wirklich? Direkter Vergleich mit den wichtigsten Partnerbörsen Österreichs:

Psst! Unsere Empfehlung: LemonSwan.at



Ganz neu!
Zu LemonSwan.at >>

4. Ihr Partnersuch-Profil: Der ultimative Schlüssel zum Partnerglück

Wer seinen Partner auf Online-Plattformen sucht, sollte Geduld und auch ein dickes Fell mitbringen.

Das emotionale Wanken zwischen hoffnungsvoller Vorfreude (vor dem Date) und der bedauernden Einsicht, dass man gerade nicht seinen neuen Lebenspartner getroffen hat (nach dem Date), zehrt bisweilen an den Nerven.

Unser Tipp

Machen Sie sich von vornherein klar, dass die Online-Partnersuche ihre Zeit braucht. Sehen Sie es nicht als Bürde, sondern als eine spannende Reise und versuchen Sie die Begegnungen mit anderen Menschen zu genießen. Ein Date kann schön sein, auch wenn man sich danach wieder voneinander trennt.

Haben Sie hingegen ein Date nach dem anderen und erleben dabei nichts als Enttäuschungen, dann ist die Chance hoch, dass mit Ihrem Profil etwas nicht stimmt. Was auch immer Sie geschrieben haben, Sie ziehen die falschen Leute damit an. Diesen Umstand sollten Sie nicht ignorieren, sondern so rasch es geht beseitigen.

Lernen Sie von den Fehlern anderer

Die häufigsten Fehler, die wir auf Dating Seiten erleben, sind „durchschnittliche Profile“. Was meinen wir damit? – Wir erklären es Ihnen.

Sie sind bereits auf Lemonswan angemeldet, oder? – Wunderbar, dann wählen Sie jetzt ganz bewusst ein vollkommen durchschnittliches Profil aus. Eines, dass so langweilig ist, dass man vor lauter Gähnen schon Kieferstarre bekommt.

Und jetzt?

Jetzt stellen Sie sich vor, die Person hinter diesem Profil würde Sie mit folgenden Worten anschreiben.

„Ich bin gerade über dein außergewöhnliches Profil gestolpert. Wirklich sehr humorvoll geschrieben.“

Wenn Sie das Profil des Verfassers nicht schon kennen würden, was würden Sie nach so einem Anschreiben tun?

Richtig, Sie würden auf das Profil des Verfassers klicken, in der Hoffnung dort ebenfalls originelle Zeilen zu finden. Aber dann, ach, oh weh. Nichts als öde Einzeiler. Kein bisschen Humor, keine Spur von Kreativität. Wie groß ist jetzt Ihr Verlangen, die Person hinter diesem Profil näher kennen zu lernen?

Eher gering? – Verständlich.

Genau deswegen lautet die wichtigste Regel auf jeder Datingplattform: Wer sich beim Profil Faulh…, äh Verzeihung, Durchschnittlichkeit erlaubt, muss hinterher vierfach fleißig sein, um den schlechten Ersteindruck wieder wettzumachen. Dann sind wir doch lieber gleich fleißig. Geht ja schließlich auch um den Partner für’s Leben. Wann, wenn nicht jetzt, lohnt der Einsatz?

Ein gelungener Profiltext – darauf sollten Sie achten

Variante A

  1. Ihr Profiltext ist mit Ihrer ganz eigenen Stimme geschrieben.
  2. Er ist besitzt Humor. Trocken? Staubtrocken? Etwas kokettierend oder mit einer ordentlichen Prise Selbstironie versehen? – Das bleibt ganz Ihnen überlassen.
  3. Es findet sich keinerlei Gejammere in Ihren Texten
  4. Die Texte sind frei von Rechtschreibfehlern oder kreativer Zeichensetzung

Variante B

Sie lassen Ihren Profiltext von einem guten Freund / einer guten Freundin schreiben. In den USA gibt es bereits eine Datingplattform, auf der die Profilangaben ausschließlich von guten Freunden erstellt werden. – Warum?

Weil unsere besten Freunde uns häufig besser kennen, als wir uns selbst. Außerdem mögen Sie uns, weswegen Sie oftmals ein großes Talent besitzen, auch unsere nervigsten Macken mit liebevollen Worten zu umschreiben. Wenn Sie wirklich kein guter Schreiberling sind, nutzen Sie Variante B!

Falls Ihnen noch immer kein passender Text für Ihr Profil einfällt, helfen Ihnen vielleicht die folgenden Fragen. Sie müssen die Antworten nicht eins zu eins in Ihr Profil schreiben. Andeutungen reichen oft aus.

  • Worauf darf sich Ihr zukünftiger Partner bei Ihnen freuen?
  • Welche Hobbys möchten Sie mit Ihrem Partner teilen?
  • Welche Filme mögen Sie? Welche Bücher haben Ihnen gut gefallen?
  • Welche Macke haben Sie?
  • Legen Sie Wert auf eine gute Figur oder darf Ihr Partner ruhig molliger sein?
  • Wie viel Freiraum brauchen Sie in einer Beziehung?
  • Was sind No-Go's für Sie? Rauchen? Fernbeziehungen? Kinder?

Ihr Profilfoto – Volltreffer oder Rohrkrepierer, dazwischen gibt es fast nichts

Wenn wir Fotos betrachten, haben wir fast immer eine Meinung zu dem Bild. Entweder es gefällt uns oder eben nicht.

Sind Menschen abgelichtet, urteilen wir meistens noch härter. Entweder der abgebildete Mensch wirkt sympathisch oder unsympathisch. Neutralität empfinden wir höchst selten.

Sie ahnen, was kommt? – Ja, genau. Mit Ihrem Profilfoto verhält es sich genauso. Also gehen Sie es auch hier richtig an.

Lassen Sie ein paar schöne (und aktuelle!) Fotos von einem guten Freund oder von einem Fotografen erstellen. Muss es doch unbedingt ein Selfie sein, dann achten Sie ganz besonders auf Ihren Blick.

Ihre Gedanken …

… sollten sich mit Ihrem Traumpartner beschäftigen, wenn Sie den Auslöser drücken. Stellen Sie sich vor, Sie stehen gerade zum ersten Mal vor Ihrem zukünftigen Traumpartner und er oder sie lächelt sie neugierig an. Lächeln Sie neugierig zurück und fangen Sie diesen Ausdruck mit dem Foto ein.

Ja ja, schon klar. Die ersten zwanzig Bilder werden ein Desaster werden, weil Sie viel zu verkrampft sind. Unter uns - sie dürfen auch zum Prosecco greifen, wenn sich dadurch Ihre Stimmung hebt. Aber glauben Sie uns, irgendwann werden Sie ein schönes Foto erhalten, dass jede Mühe wert war.

Sie haben Zweifel?

Sie glauben, wenn Sie sich für Ihr Profil derart „verstellen“, dann wecken Sie nur falsche Erwartungen?

Nun ja, wir haben ja nicht gesagt, Sie sollen sich als Marathonläufer präsentieren, wenn Sie eigentlich ein Sportmuffel sind. Das Lächeln auf Ihrem Foto wird man ohnehin auf Ihrem Gesicht sehen, wenn Sie eines Tages Ihren neuen Partner fest in Ihren Armen halten. Betrachten Sie Ihr sympathisches Profilfoto also einfach als Vorleistung. ??

Der Lohn für Ihre Arbeit: Mehr Zuschriften

Haben Sie einen ausgefallenen Profiltext und ein wirklich sympathisches Foto von Ihnen hochgeladen, können Sie sich anschließend ausruhen. Sie werden wesentlich mehr Zuschriften als vorher erhalten und das macht vieles leichter.

Der erste Chat, das erste Date – Diese Fragen sollten Sie niemals stellen

Wer öfter datet lernt sie irgendwann kennen: Die Top Five der dümmsten oder indiskretesten Fragen. Wir verraten Ihnen welche es sind und was Sie darauf antworten können.

  1. „Hi. Wie geht’s dir?“
    Anschreiben dieser Art rangieren auf dem Niveau eines geistigen Kleinkindes. Unpersönlicher geht’s nicht mehr. Ignorieren Sie Anschriften dieser Art am besten. Wer sich im Anschreiben derart wenig Mühe gibt, hat auch keine Antwort verdient.
  2. „Was suchst du hier?“
    Die Frage könnte überflüssiger kaum sein. Jeder Mensch, der 239 Euro für 6 Monate Lemonswan zahlt, tut dies aus einem klaren Grund. Man wünscht sich einen Partner. Stellt Ihnen jemand diese Frage, sollten Sie Humor beweisen. „Kochrezepte austauschen. Geht super hier“, ist eine gute Antwort. Vielleicht geht Ihrem Gegenüber anschließend ein Licht auf. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
  3. „Und wo genau wohnst du?“
    Ja, man soll es nicht glauben, doch auch diese Frage stellen viele schon vor dem ersten Date. Werden Sie bei Fragen dieser Art immer misstrauisch. Entweder Ihr Gegenüber ist wirklich sehr unerfahren oder sehr indiskret. Beides senkt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie da gerade mit einem passenden, zukünftigen Partner sprechen.
    Antwortmöglichkeit: „In einem Haus mit Dach und Fenstern.“
  4. „Hast du sonst noch andere Dates?“
    Auch diese Frage ist vollkommen überflüssig und indiskret obendrein. Bevor Ihre Beziehung nicht ein Level erreicht hat, bei dem man überhaupt von einer „Beziehung“ sprechen kann, sind Sie niemandem Rechenschaft schuldig. Spiegeln Sie die Indiskretheit. Etwa so:
    „Ach! Beim ersten Date gleich schon so neugierig?“
  5. „Ist das dein Haus, in dem du lebst?“
    Fragen, die Vermögenswerte ertasten, sollten beim ersten Date niemals gestellt werden. Überschreitet Ihr Gegenüber diese Grenze sollten Sie hellhörig und skeptisch werden. Präsentieren Sie unseren Antwortvorschlag mit einem kecken Lächeln, dann wirkt er weniger hart: „Verliere ich an Attraktivität, wenn ich mit Nein antworte?“

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg auf Lemonswan!

Gehört Lemonswan wirklich zu den Empfehlungen für Partnersuche in Österreich? Hier unser direkter Vergleich mit anderen Partnerbörsen.

Ganz neu!

Als Österreichs fairste Partnervermittlung hat LemonSwan ordentlich Bewegung in die österreichische Partnerbörsen-Landschaft gebracht – hier ist vertreten, wer auf der Suche nach seinem Lebenspartner ist.

Zu LemonSwan.at >>

Premium Partnersuche

Premium Dates konnte innerhalb kürzester Zeit zu einer sehr beliebten Anlaufstelle für Singles mit höheren Ansprüche in Österreich aufsteigen. Wir möchten aber an der Stelle betonen, dass sich hier nicht ausschließlich Akademiker wieder finden.

Zu Premium Dates AT >>

Testsieger Stiftung Warentest

Wer die wahre Liebe sucht, ist bei Parship richtig.

Zu Parship >>

Elitepartner ist eine der bekanntesten Online-Partnerbörsen Österreichs

Zu ElitePartner >>