Wearables Dating Trendbericht: Kann Apple Watch den Markt verändern?

Auf der diesjährigen Elektronik Messe CES in Las Vegas wurden Wearables als eines der wichtigsten Trends diskutiert, dem noch in diesem Jahr der Durchbruch prophezeit wurde. Wenn man von Wearables spricht, denkt man im ersten Schritt an das Thema Fitness und Gesundheit. Doch auch für den Dating-Sektor machen Wearables Sinn. Es handelt sich hierbei um sehr persönliche Geräte, die mit solch persönlichen Themen wie Liebe & Partnerschaft perfekt kombinierbar sind!

Kann die Apple Watch den Marktdurchbruch einläuten?

Noch fristen Wearables ein Nischendasein. Der mediale Hype ist größer, als die tatsächlichen Verkäufe und die Nutzung diverser tragbarer Geräte. In der Vergangenheit konnte Apple bereits mehrmals beweisen, dass die Traumfabrik aus Kalifornien in der Lage ist neue Märkte zu definieren und Menschenmassen für ihre Produkte zu gewinnen.

Wir haben uns die Apple Watch und die Wearables Thematik im Hinblick auf den sinnvollen Einsatz im Dating-Sektor angeschaut und einige Anwendungsfälle auf Basis der Apple Watch Funktionalitäten skizziert. Welche Dating Apps wären für eine Apple Watch sinnvoll?

Hier können Sie unseren Wearables Dating Trendbericht herunterladen und weitere Details erfahren:

Einige Erkenntnisse aus dem Wearables Dating Trendbericht zusammengefasst

  • Wearables – am Körper tragbare Geräte – sind sehr persönlich und haben somit die natürliche Nähe zu solch intimen Themen wie Dating & Liebe
  • Experten sehen kurzfristig jedoch aufgrund der noch zu geringen Verbreitung der Endgeräte keine relevanten Entwicklungen im Dating-Sektor
  • Die Apple Watch könnte der Wearables Kategorie zum Aufschweung verhelfen
  • Die überwiegende Mehrheit der großen Dating-Player hat noch keine Apple Watch App in der Pipeline
  • Einige Apple Watch Funktionen liefern bereits heute Potential für Apps, die sich dem Thema Dating & Liebe widmen
  • Wearables werden einen geringeren Einfluss auf die Dating-Branche haben, als die Smartphones es hatten

CEOs von Dating Plattformen sehen Potential, sind aber noch vorsichtig optimistisch

Im Rahmen unserer Interviewreihe CEO of LOVE haben wir mehrere Gründer und Geschäftsführer von Dating-Angeboten konkret nach Ihrer Einschätzung zum Thema der Wearables sowie zur Apple Watch gefragt und stellten fest, dass die Meisten sich noch langsam an das Thema herantasten und den Markt aus einer sicheren Entfernung beobachten.

Apps seien in den meisten Fällen noch nicht geplant, aber viele CEOs glauben, dass Wearables das Potential haben in der Dating-Branche eine relevante Rolle zu spielen. Allerdings wird die Relevanz im Dating-Sektor erst erreicht, wenn die breite Masse solche Geräte nutzt. Der Massenmarkt wird in dem Bereich in 3-5 Jahren erwartet. Zum jetzigen Zeitpunkt werden bevorzugter Weise aktuell bestehende mobile Versionen optimiert, anstatt eine Anwendung für die Apple Watch zu entwickeln. Für viele ist es noch zu früh eine Entscheidung hinsichtlich der Relevanz der Apple Watch zu treffen.

Für einige der befragten CEOs stellt sich gleichzeitig die Frage, inwiefern Wearables wirklich den Unterschied im Vergleich zu einem Smartphone ausmachen können. Als große Hürde der Akzeptanz im Dating-Markt wird beispielsweise die Displaygröße genannt und auch der Datenschutz (Stichwort Gläserner Kunde) wird kritisch diskutiert.  

Bildquelle: Copyright Apple Inc.