Neues Jahr, neue Liebe: so werden die guten Vorsätze wahr.

Im Januar sind die guten Vorsätze fürs neue Jahr noch frisch und die meisten Menschen hoffen zumindest, dass sie sie einhalten können. Einer der beliebtesten Neujahrsvorsätze ist die Suche nach einem neuen Partner. Viele Singles wollen 2015 endlich eine Beziehung finden und das bekommen vor allem Onlinedating-Seiten zu spüren, die in den ersten Monaten des neuen Jahres Hochkonjunktur haben. Zusätzlich zu den Schritten zum Onlinedating-Erfolg haben wir auch eine Reihe von Tipps, die dabei helfen, einen guten Vorsatz einzuhalten – ganz allgemein und speziell den guten Vorsatz der Partnersuche.

Das Gehirn kann man trainieren, sich auf ein Ziel zu konzentrieren. Besonders gut funktioniert das, wenn man strategisch vorgeht und nicht nur in der Champagner-Euphorie der Silvesternacht verkündet: 2015 werde ich mich verlieben!

Hier die wichtigsten Tipps, mit denen Sie Ihre Vorsätze einhalten:

1. Das Ziel muss erreichbar sein
Wenn Ihr guter Vorsatz lautet „ich will den perfekten Partner finden, mit dem ich den Rest meines Lebens glücklich werden kann,“ dann stecken Sie Ihr Ziel viel zu hoch und riskieren eine große Enttäuschung. Ihr Gehirn wird viel zu eng auf dieses unerreichbare Ziel fokussiert sein, aber nichts produktives tun können, um sie diesem Ziel näher zu bringen. Außerdem liegt der Erfolg dieses Vorsatzes zu großen Teilen nicht in ihrer Hand und somit haben Sie selbst keine Kontrolle darüber, ob Sie ihn einhalten können.

2. Kleine Schritte führen zum Ziel
Denken Sie lieber darüber nach, welche Schritte dazu führen, den perfekten Partner zu finden. Sie müssen ganz allgemein Menschen kennen lernen, idealer weise Singles, die an einer Beziehung interessiert sind, dann müssen sie potenzielle Partner darunter ausfindig machen, ihnen näher kommen, usw.

3. Stecken sie sich feste, erreichbare Ziele
Definieren Sie nun zu jedem dieser Schritte ein Ziel, dass Sie selbst in der Hand haben und das Sie aus eigener Kraft erreichen können. Das könnte zum Beispiel allen voran die Registrierung bei einer Partnerbörse sein. Gleichzeitig können Sie aber auch Ziele definieren, die dabei helfen, Sie für einen potenziellen Partner interessanter zu machen, wie zum Beispiel ein neues Hobby oder etwas ganz einfaches wie positiv sein, mehr lächeln, small Talk mit Fremden machen...

4. Visualisieren Sie Ihr Ziel
Das Gehirn kann abstrakte Ziele besonders gut mit visuellen Reizen verarbeiten. Suchen Sie sich ein Bild aus, das Ihren Traum von einer glücklichen Beziehung symbolisiert. Am bestehen sind darauf keine Gesichter zu erkennen (sonst fixieren Sie sich zu stark auf das Äußere Ihres Traumpartners), sondern eher eine innige Umarmung, ein Spaziergang im Sonnenuntergang oder etwas anderes, das Sie gerne mit Ihrem (noch unbekannten) Partner machen würden. Benutzen sie das Bild als Bildschirmschoner oder Handy-Hintergrund, dann haben sie es immer wieder vor Augen.

5. Schreiben Sie Ihr Ziel auf
Fassen Sie Ihren Vorsatz auch in Worte. Beim Schreiben wird einem oft erst richtig klar, was man wirklich will.

6. Erzählen Sie Freunden von Ihrem guten Vorsatz
Die Unterstützung von Freunden und Familie sollte nicht unterschätzt werden. Die Ermutigung und Nachfragen von Eingeweihten helfen Ihnen, den Vorsatz nicht aus den Augen zu verlieren.

7. Positives Denken hilft
Schreiben sie alle Dinge auf, die Sie in Ihrem Leben erreicht haben. Seien Sie stolz auf sich und bestätigen Sie sich selbst, dass Sie es wert sind, geliebt zu werden. Nur dann können Sie auch andere davon überzeugen.

Und jetzt viel Erfolg mit dem Such nach einer neuen Liebe fürs neue Jahr - wir hoffen, dass aus dem guten Vorsatz eine gute Beziehung wird!s

Bildquelle: marin / FreeDigitalPhotos.net

Weitere Hintergrundartikel zu diesem Thema: Der perfekte Partner
Nicht alles gefunden, was Sie suchen? Werfen Sie einen Blick auf unsere Bereichsseite: Online Partnervermittlung in Österreich. Evtl. finden Sie hier noch weitere Informationen, die Ihnen zu diesem Thema weiterhelfen.