ElitePartner Kosten: zu teuer und zu elitär?

ElitePartner ist eine Partnervermittlung, die voll und ganz auf Akademiker und andere gut ausgebildete Singles (mit Niveau) setzt. Der Dienst wurde zunächst in Deutschland gegründet, bevor er ein Jahr später (2005) nach Österreich und in die Schweiz expandiert ist.

In diesem Beitrag beurteilen wie die ElitePartner Kosten auch im Hinblick auf die zu erwartenden Leistungen.

ElitePartner Kosten und Leistungen im Check

Die Partnersuche bei ElitePartner basiert immer auf dem wissenschaftlichen Persönlichkeitstest, der auch die neuesten Erkenntnisse der internationalen Beziehungsforschung beinhaltet. Bei ElitePartner sind nicht nur die Mitglieder elitär, auch die Services die hier angeboten werden, erfüllen in der Regel die höchsten Qualitätsstandards.

Das Unternehmen lebt den Elite-Anspruch in allen Bereichen der Partnervermittlung aus. Alle neuen Profile werden von der ElitePartner Redaktion per Hand geprüft und Fakes werden unverzüglich aussortiert. Auch kann es vorkommen, dass schlampige Profile von der ElitePartner Redaktion abgelehnt werden. Man möchte seinen Mitgliedern schließlich einen Top Service mit motivierten Mitgliedern und interessanten Profile bieten.

Auch wenn die ElitePartner Kosten im gehobenen Bereich angesiedelt sind, lohnt es sich durchaus diese zu bezahlen, denn die Leistungen der Partnerbörse sind überzeugend. Die Erfolgsquote liegt hier bei über 40%.

ElitePartner Kosten im Detail

Sie können sich bei ElitePartner kostenlos anmelden und auch den ElitePartner Persönlichkeitstest können Sie völlig kostenlos ausfüllen. Daraufhin erhalten Sie sogar die Kurzauswertung Ihres Persönlichkeitstests ebenfalls gratis. In der Kurzauswertung sehen Sie, wie Sie als Mensch einzuordnen sind und wie Ihre persönliche Einordnung im Vergleich mit anderen Singles Ihres Geschlechts zu bewerten ist.

Auf Basis des Persönlichkeitstests schlägt Ihnen ElitePartner potentielle Partner vor. Die Partnervorschläge erhalten Sie auch noch in der kostenlosen ElitePartner Mitgliedschaft. Sie können sich die Profile der vorgeschlagenen Partner – ohne Bildanzeige – anschauen, doch das Anschreiben der Kontakte können Sie nur mit einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft. Die einzige Form der Kommunikation, die Sie als kostenloses Mitglied unternehmen können, ist das Verschicken von vorformulierten Grüßen. Das ist zwar eine nette Spielerei, doch wenn Sie ernsthaft einen Partner suchen, kommen Sie um die Premiummitgliedschaft nicht herum.

Die genauen ElitePartner Kosten für eine Premiummitgliedschaft bewegen sich zwischen 25 – 70 EUR pro Monat. Die Höhe der monatlichen ElitePartner Kosten hängt jeweils von der Länge der Vertragslaufzeit ab. Je länger Sie sich an ElitePartner binden, desto günstiger werden die monatlichen Kosten.

Anbetracht der Tatsache, dass die Suche nach dem richtigen Partner durchaus eine Weile dauern kann, empfehlen wir Ihnen ein 6-12 monatige ElitePartner Mitgliedschaft. Alles was darüber hinaus geht, ist schon ziemlich lang. Kürzere Laufzeiten als 6 Monate machen in der Regel nicht all zu viel Sinn.

Die genauen ElitePartner Kosten sind wie folgt gestaffelt:

  • 3 Monate: 69,90 EUR (Insg. 209,70 EUR)
  • 6 Monate: 49,90 EUR (Insg. 299,40 EUR)
  • 12 Monate: 39,90 EUR (Insg. 478,80 EUR)
  • 14 Monate: 37,90 EUR (Insg. 530,60 EUR)
  • 24 Monate: 24,90 EUR (Insg. 597,60 EUR)

Wir können verstehen, dass Sie bei den verhältnismäßig hohen ElitePartner Kosten Bedenken haben, ob das Geld gut investiert ist. Aus diesem Grund gewährt Ihnen ElitePartner eine gewisse Kontaktgarantie. In den 12, 14 oder 24 monatigen Mitgliedschaften garantiert Ihnen ElitePartner mindestens 20 Kontakte. In der 6 monatigen Premiummitgliedschaft liegt die Kontaktgarantie bei 10 Kontakten und in der 3 monatigen Schnuppermitgliedschaft werden Ihnen 5 Kontakte garantiert.

Sollten Sie diese garantierten Kontakte innerhalb der Vertragslaufzeit nicht erreichen, wird sich Ihre ElitePartner Mitgliedschaft gratis verlängern. Als Kontakt gilt eine aktive Interaktion mit einem anderen ElitePartner Mitglied.

ElitePartner kosten kündigen

Bei den ElitePartner Kosten handelt es sich um ein Abonnement. Wenn Sie also Ihre kostenpflichtige ElitePartner Mitgliedschaft kündigen möchten, sollten Sie das mindestens 4 Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit tun. Wenn Sie diese Frist verpassen, wird sich Ihre Mitgliedschaft in der Regel um 12 Monate automatisch verlängern. Lediglich bei der 3 monatigen Mitgliedschaft beträgt die automatisch verlängerte Mitgliedschaft 6 Monate.

ElitePartner schließt eine Kündigung per E-Mail aus. Sie sollten deshalb entweder per Brief oder per Fax kündigen. Die Kündigungsadressen sehen Sie untenstehend:

Post:
EliteMedianet GmbH
- Kundenservice Österreich -
Am Sandtorkai 50

20457 Hamburg

Fax:
+49 40-60 00 95-95  

Fazit zu den ElitePartner Kosten

Die ElitePartner Kosten sind garantiert nicht günstig. Doch wenn Sie auf höchste Qualität bei der Partnersuche Wert legen, sind Sie bei ElitePartner richtig. Sie werden bei ElitePartner keine Fakes und nur Kontakte vorfinden, die es mit der Partnersuche ernsthaft meinen. Das ist im Onlinedating-Bereich nicht immer selbstverständlich. Auch aufgrund der relativ hohen Kosten, werden alle „Spaßmitglieder“ abgeschreckt. Wer sich die hohen ElitePartner Kosten erlauben kann, ist wohl ein „ElitePartner“ und gleichzeitig Gutverdiener. Top Qualität fürs Geld!

Bildquelle: stockimages / FreeDigitalPhotos.net

Nicht alles gefunden, was Sie suchen? Werfen Sie einen Blick auf unsere Bereichsseite: Online Partnervermittlung in Österreich. Evtl. finden Sie hier noch weitere Informationen, die Ihnen zu diesem Thema weiterhelfen.